Markt Kaisheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

Die moderne Gemeinde

mit historischem Flair

  • Hintergrundbild des Marktes Kaisheim
  • Hintergrundbild des Marktes Kaisheim
  • Hintergrundbild des Marktes Kaisheim
  • Hintergrundbild des Marktes Kaisheim
  • Hintergrundbild des Marktes Kaisheim

Seiteninhalt

Kirche St. Margaretha in Sulzdorf

Das schönste und wertvollste Relikt aus der Klosterzeit ist die Pfarrkirche, die der baufreudige Abt Cölestin Mermos an Stelle des kleinen, unansehnlichen und baufälligen Gotteshauses im reinsten Stile der damaligen Zeit errichten ließ.

Kirche St. Margaretha
Kirche St. Margaretha

Sie wurde 1756 fertiggestellt und der hl. Margaretha geweiht. Als Baumeister gilt Johann Georg Hitzelberger. 

Die Deckengemälde und Medaillons, Szenen aus dem Leben der Kirchenpatronin darstellend, stammen von Johann Georg Dieffenbrunner, während die Gemälde am Hochaltar (Abendmahl) und an den Seitenaltären (links: Immaculata, rechts: Sebastian) J. B. Enderle fertigte.

Die Kirche gilt heute als eine der bedeutendsten Barockkirchen in unserem Raum